Unsere Arbeiten!

Die Baufirma Bauunternehmen LATSCH GmbH wurde im Dezember 1973 gegründet. Es waren 7 Handwerksbetriebe, die die Notwendigkeit erkannten, dass nur in einem Zusammenschluss, der Konkurrenzkampf bei größeren Bauvorhaben gegenüber Baufirmen von außerhalb der Gemeinde, zu bestehen ist. Durch den Ankauf von 5.000 m² Industriegrund, durch den Bau von Büros, Werkhalle und Lagerplatz konnte die Firma 1977 in die Industriezone 8 in Latsch übersiedeln und sich den Erfordernissen entsprechend anpassen und vergrößern. Bereits seit Jahren gehören um die 30 Mitarbeiter zum Stammpersonal der Firma.

Im Jahre 2001 wurde das Managementsystem ISO 9001:2008 und seit 2010 das Sicherheits- und Gesundheitsmanagement BS OHSAS 18001: 2007 erfolgreich eingeführt und angewandt. Zudem erlangte der Betrieb 2010 die Eintragung SOA der OG1.

Unsere Services

  • Hochbau

    Durch unsere langjährige Erfahrung erhalten Sie von Abbrucharbeiten, Erdarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Maurerarbeiten, Verputz- und Estricharbeiten bis zur Fertigstellung des Objektes termingerecht alles aus einer Hand. Unsere Haupttätigkeit besteht in der Errichtung von Hochbauten aller Arten, z.B. Neubauten im sozialen und privaten Wohnbau ausgeführt als Klimahaus, landwirtschaftlichen Gebäuden, Hotels und Industriebauten aller Art sowie im Bau von öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Altersheimen, Sportplätze und Schwimmbäder.

  • Tiefbau

    Wir realisieren auch Abbruch- und Erdarbeiten bis zu einer bestimmten Größe, Abtransport des Materials und das verlegen von Rohrleitungen.

  • Sanierung

    Die Sanierung von Altbauten gehört seit jeher zu unserem Aufgabenbereich. In den Bereich der Sanierungen fällt auch die Ausführung von Wärmedämmverbundsystemen aller Art. Durch die kompetente Beratung der Techniker werden Sie bei der Entscheidung der Materialwahl unterstützt.

  • Fertigbeton und Polystyrolbeton

    Das Fertigbetonwerk wurde 1984 gegründet und im Jahre 1995 komplett umstrukturiert und automatisiert. Im Jahre 2004 wurde mit der Produktion von Polystyrolbeton begonnen. Polystyrolbeton wird als Ausgleichsbeton bzw. Abdeckung der Rohrleitungen verwendet. Ein LKW wurde mit einer Pumpe ausgerüstet und fördert diesen zu jeder beliebigen Stelle im Rohbau. Durch die Automatisierung der Betonanlage wurde auch die Betonzertifizierung FPC eingeführt. FPC bedeutet, dass alle Betonanlagen mit industrialisiertem Produktionsprozess, über ein permanentes Kontrollsystem zur Überwachung des Produktionsprozesses verfügen müssen. Dieses Kontrollsystem muss von einem anerkannten, unabhängigen Institut zertifiziert sein.